Author Topic: Fader und Midi  (Read 5338 times)

blend

  • Newbie
  • *
  • Posts: 27
    • View Profile
Fader und Midi
« on: July 13, 2009, 22:19:28 »
Hi, Leute.

Ich benutze den BCF 2000 als Midicontroller für Mairlist 2.2.2.

Bisher habe ich es auch mit Mikes hilfe geschafft, Faderstarts und CW wie Playerbelegungen auf Knöppen zu schaffen. Das was jetzt noch fehlt ist die Belegung der Fader so, dass sie die Volume eines Players bzw. der Cartwall angeben.
Ich versuchte dies mit der Aufzeichnung einer Stellung des Faders und dem Befehl "Player 1-1 VOLUME 25" (zB.). Das ganze natürlich über den Fader verteilt, sodass es 8 Stufen der Lautstärke geben müsste.

Jedoch nimmt Mairlist die Befehle nicht. Springt zwar in der Lautstärke, jedoch nur hoch und nicht bei allen Stufen. Des weiteren gibt es ein Raushcen bzw. Knacken, wenn eine Stufe überschritten wird.

Hat vllt jemand die selben Erfahrungen und eine Lösung, oder eine Idee was ich falsch mache?

mfg
der BLend

Piet2105

  • Regular
  • *
  • Posts: 292
    • View Profile
Re: Fader und Midi
« Reply #1 on: July 14, 2009, 02:53:08 »
Hi,
an der Stelle komme ich nicht ganz mit was du machen möchtest.
Willst du, dass der Fader den Wert des Player Volumes angibt, oder soll sich das Player Volume entsprechend der Faderstellung ändern.
Benutzt due den BCF als reinen Midicontroller oder auch direkt als Lautstärkeregler?
Soll der Fader die eingestellte Lautstärke des Player Volumes wieder geben so würde ich die Sache erstmal wie folgt an gehen.

Austesten was die Zahlengrenze der Playvolumes ist (z.B. -100 bis +100)
Ein voller Kanalzug des Faders am BCF sollte eigentlich die Werigkeit 0...127 besitzen (schlagt mich nicht wenn es 0..255 ist).

Wenn der Fader jetzt nur beim Starten des Players auf das Player-Volume gesetzt werden soll, so solltest du (u.U. per Action Script) bei entsprechendem Start den Player-Volume lesen (leider kenne ich den Befehl dafür nicht), diesen Wert neu skalieren auf deine Range von dem Fader und dann per MidiOut ausgeben.

Willst du allerdings den Player-Volume mit dem BCF steuern, so müsste dies direkt aus der Config möglich sein unter Fernsteuerung -> Midi. (Ich hoffe das Player-Volume ist da schon eingebunden *gg*). Siehe hierzu mal Wiki Fernsteuerungen.

So, ich hoffe dies konnte dir ein wenig helfen. Übrigens gibt es im englischen Forum ein paar Scripte und Erklärungen zu Midi bzw. MidiOut.

Grüße
Es stimmt nicht das Computerspiele die Jugend beeinflusst denn sonst würden wir heute elektronische Musik hören, durch dunkle Räume laufen und Pillen fressen.

blend

  • Newbie
  • *
  • Posts: 27
    • View Profile
Re: Fader und Midi
« Reply #2 on: July 14, 2009, 22:26:37 »
Hi.

Also ich möchte mit dem Controller die Vlume angeben. Schiebe ich den Regler in die Mitte, soll die Volume auf 50% springen etc.

Das habe ich auch in der Config eingestellt, mit eben der Aufzeichnung der Position des Faders und dem Befehl PLAYER 1-1 VOLUME 50.
Fehler kommen aber, wie oben beschrieben.

Werde aber mal ins englische Wiki schauen ob ich dort was finde. Englisch sit aber leider nicht ganz meine Stärke^^

danke erstmal
mfg

blend

  • Newbie
  • *
  • Posts: 27
    • View Profile
Re: Fader und Midi
« Reply #3 on: July 14, 2009, 23:26:35 »
Also für alle, die auch Probleme damit haben:

Ich glaube den Fehler gefunden zu haben.
Mairlist hat meinen BCF mehrmals als device erkannt. In meiner remote ini standen daher auch befehle für 2 devices. Diese haben sich wohl gegenseitig blockiert, da sie beide den BCF aber als unterschiedliche Devices hatten.

mfg

Piet2105

  • Regular
  • *
  • Posts: 292
    • View Profile
Re: Fader und Midi
« Reply #4 on: July 15, 2009, 02:49:51 »
Hi,
wenn ich das also richtig mitbekomme machst du diese Steuerung nicht über ein Script sondern über einen Config Befehlr bei Fernsteuerung, richtig?
Wenn dem so ist denke mal darüber nach die Sache über ein Script zu lösen um einfach diese Rasterung von Acht Schritten raus zu kriegen.

Ich denke mal das der Midi In Beefehl genauso funktioniert wie der Midi Out Befehl (oder? @ Torben).... und wenn du Fragen in dem englischen Forum hast so kannst du mir auch einfach den Link von dem Beitrag per PM schicken und zusammen kriegen wir das dann schon ins deutsche rüber. Dauert halt nur ein wenig da ich 6 Stunden weiter bin. Und meistens schon penne wenn ihr mit MairList werkelt.

Übrigens,
je nachdem wieviele Funktionen der BCF unterstützt kann es durchaus sein dass es sich rein physikalisch um mehrere Midi Devices handelt (mein Gerät hat. z.B. 8).
Allerdings dürften sich dann die Funktionen nicht gegenseitig stören und Mairlist schaut ja eigentlich an dieser Stelle auf das von Windoof gefundene Gerät (oder, Torben). Oder hast du zwischendurch mal die Remote.ini mal auf einem anderem Rechner mit anderer Konfiguration bearbeitet wo auch ein BCF dranhing?

Das ist auch eine interessante Frage an den Torben.
Wie verhält sich MairList eigentlich wenn sich bei Midi aus irgendeinem Grund die Device Number ändert?
Bei den Soundkarten wissen wir ja das MairList dann gemütlich vor sich hin meckert *lach*

Grüße
Es stimmt nicht das Computerspiele die Jugend beeinflusst denn sonst würden wir heute elektronische Musik hören, durch dunkle Räume laufen und Pillen fressen.